Startseite

Beratung

bei

Kinderwunsch

Köln

Roswitha Keck-Bock

Kontakt

 

Roswitha Keck-Bock

Kinderwunsch-Beraterin (BKiD)

Systemische Familientherapeutin (DGSF)

Diplom-Sozialarbeiterin

 

Praxisgemeinschaft Schildergasse

Schildergasse 49

50667 Köln

 

0221 – 16869623

mail@beratung-bei-kinderwunsch.de

Herzlich Willkommen!

Wenn Sie diese Seite besuchen, werden Sie sich wahrscheinlich schon einige Zeit mit der eigenen Fruchtbarkeit beschäftigt haben. Vielleicht haben Sie einen unerfüllten Kinderwunsch und denken über eine künstliche Befruchtung nach. Oder Sie haben schon einen oder mehrere Versuche einer Fruchtbarkeitsbehandlung durchgestanden. Wenn Sie in einer schwulen oder in einer lesbischen Partnerschaft leben, suchen Sie eventuell nach Wegen, ein "eigenes", von Ihnen abstammendes Kind zu bekommen. Möglicherweise möchten Sie auch ohne feste Partnerschaft eine Familie gründen.

 

Nun suchen Sie - vielleicht in Beratung und Coaching - Antworten auf Fragen wie diese:

 

  • Ist es nicht das Natürlichste der Welt, dass ein sich liebendes Paar den Wunsch hat, aus der Paarbeziehung eine Familie werden zu lassen?
  • Warum klappt es gerade bei uns nicht mit der unkomplizierten Erfüllung des Kinderwunsches?
  • Wie können wir damit umgehen, dass der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind bei uns beiden vielleicht einen so unterschiedlichen Stellenwert hat?
  • Was können wir alles selber tun, bevor wir uns in die „medizinische Mühle“ der künstlichen Befruchtung begeben?
  • Wo bekomme/n wir/ich einen unabhängigen Überblick über die möglichen medizinischen Unterstützungsmöglichkeiten in Deutschland und im Ausland?
  • Welche Kosten kommen auf dem Weg zum Wunschkind auf uns/mich zu?
  • Wer hilft uns/mir im Dschungel der Gesetze (Embryonenschutzgesetz, Kindschafts- oder Unterhaltsrecht etc)?
  • Wie können wir die gemeinsamen Belastungen (Hormonbehandlungen, Achterbahn der Gefühle, Trauer...) bewältigen und dabei tragfähige Entscheidungen treffen?
  • Wie können wir / kann ich mit der Angst vor einer möglichen Fehlgeburt nach einer medizinischen Behandlung umgehen?
  • Können wir uns eine Familiengründung mit einer Samenspende oder einer Adoption vorstellen?
  • Welche Perspektiven für ein erfülltes Leben haben wir ohne ein gemeinsames Kind?

 

Bei allen diesen Fragen (und noch vielen anderen) biete ich Ihnen als Paar oder einzeln:

 

  • Raum für Ihre Hoffnungen, Fragen und Befürchtungen – im persönlichen Gespräch und bei Bedarf auch online
  • Orientierung im Entscheidungsdschungel – auf Augenhöhe mit den Medizinern
  • Hilfen in der Paarkommunikation
  • Methoden der Entspannung vor, während und nach einer eventuellen medizinischen Behandlung
  • Ünterstützung bei der Suche nach Alternativen.

 

Zur Vereinbarung eines Erstgespräches rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine Mail!